AKTUELL BÜCHER FAKTEN ZAHLEN RECHTSLAGE GLOSSAR
Weiterempfehlen

220 Milliarden E-Mails pro Tag

Cisco zählt pro Tag 220 Millionen E-Mails weltweit. Neunzig Prozent davon – nämlich 200 Milliarden – sind Spam. 5,8 Milliarden kommen von deutschen Rechnern.

Der Cisco 2008 Annual Security Report kommt auf etwa 200 Milliarden Spam-E-Mails weltweit pro Tag. Die meisten dieser unerwünschten Werbemails kommen aus den USA gefolgt von der Türkei und Russland. 5,8 Milliarden Spam-Mails werden jeden Tag von deutschen Rechnern aus losgeschickt. Hier die Spamanteile der Länder:
17 % kommen aus den USA
9 % aus der Türkei
8 % aus Russland
4,7 % aus Kanada
4,1 % aus Brasilien
3,5 % aus Indien
3,3 % aus Südkorea
2,9 % aus Deutschland
2,9 % aus Großbritannien

Hier geht es zum Cisco 2008 Annual Security Report

Radicati 2006: 171 Milliarden E-Mails pro Tag
Das E-Mail-Management-Unternehmen Radicati schätzte 2006 die Zahl der weltweit verschickten E-Mails auf 171 Milliarden pro Tag. Dahinter stehen 1,1 Milliarden E-Mail-Nutzer mit 1,4 Milliarden aktiven E-Mail-Accounts.

Im Jahr 2000 waren es noch 8,2 Milliarden E-Mails pro Tag weltweit. Damals lag auch der Spam-Anteil noch im einstelligen Prozentbereich. 2005 waren es laut Radicati bereits 135 Milliarden E-Mail pro Tag mit 67 Prozent Spamanteil. 2007 lag der Spam-Anteil bei 71 Prozent.

Heute ist der Spamanteil noch höher. Allein T-Online erhielt 2006 eine Milliarde Spam-Mails pro Tag. Bei dreißig Millionen „normalen“ E-Mails pro Tag macht das einen Spam-Anteil von 97 Prozent.

Be Sociable, Share!

Tags:

7. Februar 2009 - Filed under: Studien E-Mail -

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.